Dienstag, 28. Juni 2016

Patient lebt noch

das, lieber Blogleser,
ist die Wochenstatistik vom Nebengarten.

Es gibt tatsächlich noch Leser hier. Aus irgendeinem Kaffeesatz liest Herr Blogger seine Statistiken ja, Klicks sind Klicks.
Na klar schreib ich das alles nur für mich. Ich tu das ja nicht, weil ich Aufmerksamkeit kriegen wollen würde, drauf geschissen.

Von wegen.
Ich armes kleines Vorgartenwürstchen würde echt lieber einen Blog betreiben, den viele Leute lesen und vor allem auch kommentieren.
Bevor wir das EBEW haben steigen lassen, gab es wochenlang keine Kommentare und jetzt danach wirds so weiter gehen.
Aber ich weiß es, schreib ich mal:

"Das wars mit dem Vorgarten. Punkt, aus, Endegelände."

dann geht sofort das Geheule los. Das kannst du ja nicht machen, was sollen wir denn dann lesen -- wie bei der Buchhandlung, an der ich heute vorbei kam. Nach 53 Jahren Geschäft haben sie dasselbe aufgegeben. Und alle, die jetzt rumheulen, wo sie denn nun ihre Bücher und Kalender kaufen sollen, die haben vorher lieber im Versandhandel bestellt.

Ja, der Patient lebt noch.
Aber wo sind sie hin, die vielen Leser, die sich hier früher rumtrieben? Lesen sie woanders oder lesen sie gar nicht mehr? Warum lesen sie woanders und nicht mehr hier? Ist es ihnen langweilig geworden bei mir? Interessierts die Leute nicht mehr? Aber was schreiben die anderen besseres? An den Pausen kann es auch nicht liegen, die gibts anderswo ebenso wie bei mir.

Ich könnt ja jetzt sagen, "Männer, nehmt Abstand, ich hau in' Sack."
Leider wird mir der Vorgarten bald schon sehr fehlen und der SF erst recht. Ohne Vorgarten kein SF, das ist klar.

Schreib ich also doch nur für mich?


Sollte ich endlich mal anfangen, nur für mich zu schreiben?

Kommentare:

  1. Also ich lese hier immer noch, nur nicht jeden Tag, sondern immer viele Post auf einmal. Aber ich lese mehr, als ich im Moment bei mir schreibe.
    Also wir waren schon mal zwei, für wenn du diesen Blog schreibst!
    :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich schließe mich da an... ich lese auch immer gleich ein paar Beiträge auf einmal (oder guck mir zumindest die Bilder an). Aber vorbei komm ich immer! Vielleicht zeitverzögert, aber trotzdem!

    AntwortenLöschen
  3. Da siehst du es: Heute habe ich erst diesen Beitrag gelesen. Ich bin allerdings auch gerade erst aus dem Urlaub zurückgekommen und bin nicht dazu gekommen, mobil zu lesen.
    Ansonsten geht es mir wie anderen LeserInnen auch: Ich mache Lesepausen (kleine und große) und lese dann viel auf einmal. Das könnte man ja mal wieder ändern - das habe ich nämlich anfangs nicht gemacht!
    Den Vorgarten schließen - das geht gar nicht! Besonders deine EBEWs würden mir sehr fehlen und nicht nur die!

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.