Mittwoch, 28. Oktober 2015

mehr laufen!

Der Röntgenlauf verwandelte Remscheid auch in diesem Jahr in eine Sportstadt und !na-tür-lich! hab ich teilgenommen. Ich bin die 16 km (nordic walking) in 2:40 gelaufen, eine Viertelstunde schneller als letztes Jahr.
Daran kannst du erkennen: es gibt hier nicht nur Steigungen, sondern auch Steigerungen.
Bild vom 04. November 2010 ... wenn du weißt, wo du hingucken musst, kannst du von dieser Anhöhe das Siebengebirge sehen. Allerdings nur, wenn es am nächsten Tag Regen gibt.

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch! Das ist eine großartige Steigerung!
    Eigentlich wollte ich ja dieses Jahr mitwalken, habe aber keine Srecke länger als 8 km geschafft - die allerdings in deinem Tempo. Bei einer 16 km - Strecke könnte ich das Tempo sicher nicht beibehalten.
    Mal sehen, ob ich es nächstes Jahr hinkriege, längere Strecken zu laufen - das Tempo ist mir egal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. darf ich mal fragen, ob du einen Trainingspartner hast?
      Zu zweit trainiert es sich leichter.
      Und im Rennen rennt man ohnehin schneller.

      (hömma... statt uns nicht zum Kaffee bei Firma K zu verabreden, könnten wir uns mal für ein Ründchen um die Talsperre treffen! Hinterlasse deine Handynummer/Emaille in einem beliebigen älteren Kommentarfeld, ich find sie schon!)

      Löschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.