Dienstag, 24. Juli 2012

wenn unten oben ist, wenn Erde Himmel ist

dann stehen diese Bäume wohl genau richtig rum.
Das rote Grüppchen im Hintergrund sind Amaryllissen.
Leider traf ich dort niemanden, der mir erklären konnte, wie man den Amaryllissen beibringt, nicht zu Weihnachten auszutreiben, sondern damit bis zum Sommer zu warten.
Amaryllis unter freiem Himmel hatte ich bis dahin noch nicht gesehen.

Auch allerhand andere Dinge sah ich auf der Floriade zum ersten Mal.
Was leuchtet denn da?, dachte ich, als ich das gelbe Glimmen bemerkte.
Die Antwort lautet: es ist das Tageslicht.
Das sammelt sich irgendwie auf der Plexiglasfläche und kommt irgendwie gebündelt an den Rändern wieder raus.
Auch das konnte mir leider bisher niemand so richtig erklären.
Ich hätte mir später ein son Dings kaufen können, aber einzeln wirkt es überhaupt nicht.

Diese Margeritenmenge hat mich mindestens genauso beeindruckt.
Was für eine Pracht!
Und wie erst, wenn man direkt davor steht!
weitere Wunder ... später.

7 Kommentare:

  1. Das mit den Plexiglasscheiben ist voll die Leutevereimerung. Das ist bei jeder stino-Plexiglasscheibe so, dass es leuchtet am Rand. Die verkaufen die für ein Schweinegeld.
    Jetzt darfst du diesen Kommentar auch löschen, wenn du rechtliche Folgen fürchtest. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich fürchte mich grundsätzlich vor nichts.
    Dennoch könntest du deinen Namen dazu schreiben.

    ...und fast alles, was irgendwer herstellt, kann man für großes Geld verkaufen, solange Leute bereit sind, ihr Geld dafür auszugeben.
    Ich denk, ich werd eher Pinne in den Boden pieken und bunte Flaschen dran aufhängen.
    Sieht auch hübsch aus.

    AntwortenLöschen
  3. Äh...Pinne in den Boden pieken?? Ja, sicher...

    AntwortenLöschen
  4. Ist das eine Verständnisfrage oder was willst Du andeuten?

    AntwortenLöschen
  5. Pinne = Stöcke
    in den Boden = inne Erde
    pieken = stechen.

    So was gabs auch schon hier zu bewundern.

    AntwortenLöschen
  6. Ahhh, ich hasse es, wenn alles was man geschrieben hat, mit einen Klick gelöscht wird.
    *AHHHHHH*

    Äh, erst mal Hallo :).

    Ich liebe Mageriten, aber leider riechen sie nach eingeschlafen Füßen. Und schlimmer als Unkraut vermehren sie sich auch. Was ich die schon ausgerupft habe, dass geht auf keine Kuhhaut mehr!

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.