Sonntag, 17. Februar 2013

Wasser und 80 Minuten

Ich mag die Spathiphyllum.
Sie ist so robust und gar nicht schüchtern.
Geht es ihr gut, reckt sie ihre grünen Blattfahnen in die Höhe und blüht alle paar Wochen.
Geht es ihr nicht gut, zB weil sie zu wenig Wasser hat, hängt ihr alles traurig runter.
Stellt man sie dann ins Wasser, ist binnen kurzer Zeit der Erfolg sichtbar.
Neulich war ich ein Wochenende lang nicht zuhause.
Als ich heimkam, sah ich es gleich. Spathi braucht Wasser!!
Ab in die Dusche. Wasser von oben, Wasser von unten.
Es ist 18:53.
Es ist 20:13 
und die Not ist um. Abtropfen und zurück auf die Fensterbank.

Kommentare:

  1. oh wow... 80 Minuten! So schön!

    AntwortenLöschen
  2. ja, es gibt wenige Pflanzen, die so klar zeigen, was sie brauchen.
    Und dann so leicht verzeihen, dass sie es eine Weile entbehren mussten.


    btw, wie siehst du aus, wenn du 80 Minuten in Gottes Dusche verbracht hast? Dürfte etwa ähnlich sein.

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.