Donnerstag, 21. Februar 2013

zweifelhaftes Lob

Neulich sagte jemand zu mir, er liebe meinen Sarkasmus.
Im ersten Moment war ich geschockt, denn wenn jemand meinen Sarkasmus liebt, muss ja welcher vorhanden sein. Das ist ein sehr schlechtes Zeichen.
Dann aber kam ich zu der Überzeugung, dass die Person nicht weiß, was Sarkasmus ist und es sicher mit Ironie verwechselt hat.

Deswegen, hier für dich und ohne Downloadgebühren, die Begriffsdefinition von Sarkasmus, Ironie und weil er eng dazu gehört, auch Zynismus, abgeschrieben beim großen roten Mitarbeiter der Dudenredaktion.

Sarkasmus der; -, …men; über spätlat. sarcasmos aus gr. sarkasmós „beißender Spott“ zu sarkázein „verhöhnen“, eigentlich „zerfleischen“, dies zu sárx, vgl Sárx;: 1. (ohne Plur.) beißender, verletzender Spott, Hohn; 2. bissig-spöttische Äußerung, Bemerkung.

Ironie die; -, …ien, (Pural selten); über lat. ironia aus gleichbedeutend gr. eirōneia, eigentlich „Verstellung“, zu eirōn „Schalk“; a) feiner, verdeckter Spott, mit dem man etwas dadurch zu treffen sucht, dass man es unter dem auffälligen Schein der eigenen Billigung lächerlich macht, indem man zB das Gegenteil dessen, was man meint, sagt, b) paradoxe Konstellation, die einem als frivoles Spiel einer höheren Macht erscheint, zB eine Ironie des Schicksals.

Zynismus der; -, …men; über lat. cynismus aus gr kynismós „Denk-, Handlungsweise der Kyniker“;: 1. (ohne Plur.) svw Kynismus, 2. a) (ohne Plur.) zynische Haltung, Einstellung, zynisches Wesen; b) zynische Äußerung, Bemerkung.


Rhetorische Reihe:
Chiasmus ohne Chianti, Pro Antithese, Warum Li tot is, Pleonasmus und andere Saurier. tbc.

___________________________
Quelle:
DUDEN - Das große Fremdwörterbuch, 2. neu bearbeitete und erweiterte Auflage, Mannheim 2000, Dudenverlag Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich


............................................................
Duden ist übrigens nicht die Abkürzung von "was weißt duden?", sondern Konrad Duden war der Erfinder des Wörterbuchs. Sozusagen.

Kommentare:

  1. also hömma, Vorgärtnerin.
    Überschriftenschwäche hin oder her, das geht aber wirklich besser.
    Ich fordere Sternstunden!
    Und wenn du von selber keine kriegst, setz dich halt hin und denke ein bisschen nach, bis sich eine herbequemt.

    AntwortenLöschen
  2. Dr. Allwissend erklärte es auch:

    Ironie
    http://www.youtube.com/watch?v=lAgKtM-6Bfc

    Sarkasmus
    http://www.youtube.com/watch?v=iKNFpNAB6Rk


    Zynismus
    http://www.youtube.com/watch?v=9hdqF8Tv6Sw

    =)

    AntwortenLöschen
  3. jaaa, Dr. Allwissend.
    Aber der braucht ja nicht herzukommen.
    Ich hab ja nen Duden und kann abschreiben -- hab ja sogar meine Quelle angegeben.

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.