Montag, 24. Januar 2011

Eintrag Nummer 007 - na ja, 1007

Sehr zur Erheiterung des Statistikfreundes stehe ich auf James Bond.
Er findet das alles furchtbar komisch und muss sich ständig drüber lustig machen, weil er die technischen Tricks sämtlich durchschaut (und weil er vielleicht auch ein bisschen eifersüchtig ist).

Das hat mich nicht davon abhalten können, eine Kurzgeschichte zu dem Thema zu verfassen.
Wie ich nun mal so bin, ist es eine sehr lange Kurzgeschichte geworden, aber immerhin hat sie nur 2.753 Wörter, was für Dr.Fass-dich-doch-mal-kurz-Juppi schon eine Leistung ist. (Das war alles vor diesem Aha!-Erlebnis.)
Ich habe nun eine Weile darüber nachgedacht, wie ich dich in den Genuss der Geschichte kommen lassen könnte. Nein, ich wollte nicht schon wieder ein neues Beet eröffnen. Das macht auf die Dauer echt zuviel Arbeit.
Deswegen passt mir diese schöne Zahl, 1007, ziemlich gut. Hier findest du also die achtzehn ver-jpg-ten Seiten der Geschichte*.

..
..
..
..
..
..
Die sind alle wie üblich anklickbar, dadurch vergrößerbar, lesbar, wunderbar.
Ich hoffe, du hast beim Lesen genauso viel Spaß wie ich beim Schreiben hatte.

________________________
* = die übrigens auch schon ein bisschen älter ist, wie dieser Eintrag beweist

Kommentare:

  1. Hallo Juppi,
    hast du sehr gut gemacht! Lass den Statistikfreund ruhig dummschwätzen - die Welt sähe nicht schlechter, sondern eher besser aus, gäbe es mehr Männer von seiner Sorte. Also der von J.B. ;) Bin schon auf die Fortsetzung gespannt - es gibt doch eine?!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Statistikfreund,
    nichts für ungut - aber J.B. ist nun einmal J.B.!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Anna,
    danke für das Lob, aber was solls denn da für eine Fortsetzung geben? Es bietet überhaupt keinen Reiz, eine zu schreiben.
    Außerde, hast Du keine Fantasie?
    Wenn Du unbedingt eine brauchst, schreib sie selber.

    AntwortenLöschen
  4. Stimmt schon, Juppi, ist aber trotzdem schade, denn dein Stil ist absolut unnachahmlich und ich lese dich gern ;)

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. ...dann lies in den benachbarten Beeten. Da gibts auch meinen Stil, reichlich.....

    AntwortenLöschen
  6. *räusper*
    mit wem soll denn wer eine Sexszene haben?
    James Bond, bzw. Jan Borg, bzw. Peter S. Livländer - mit mir?!?
    Du kannst Dir sicher sein, sollte es da eine gegeben haben, werde ich mich hüten, auch nur ein Wörtchen dazu zu schreiben.

    AntwortenLöschen
  7. Haha.
    Soll ich dir was verraten?

    AntwortenLöschen
  8. Sorry, aber ein BOND ohne Sex?
    Da wird der Verkauf Deines Werkes sicher schleppend...

    AntwortenLöschen
  9. siehste, deswegen hab ich auf die niederschmetternden Ergebnisse aus einem etwaigen Verkauf verzichtet und die Geschichte hier für umme angeboten.

    AntwortenLöschen
  10. @ SF:
    halt dich geschlossen.
    Ich könnte ansonsten auch was über dich verraten.

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.