Samstag, 23. März 2013

das dubiose D

Wenn ich schnell tippe oder nicht aufpasse, dann schreibe ich wahrscheinlich mit d.
Wahrscheindlich.
Es ist unwahrscheinlich, dass es einen Grund dafür gibt.

-------------------------------------------------

Wenn mein Bruder es sprachlich eilig hat oder nicht aufpasst, sagt er übrigens ohne r. Übigens. Daran erkennt man, dass wir nahe Verwandte sind.
Hömma, Bruder. Hol doch mal den kleinen März aus dem Winter ab. Ist doch kein Zustand so.

Kommentare:

  1. Da geht mir ja ein ganzer Kronleuchter auf:
    "BrotherD"!!!
    Danke!

    AntwortenLöschen
  2. Richtig, das heißt nämlich nicht Brot-Herd.
    Was wär denn auch ein Brotherd, für Brot brauchts nen Ofen.

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.