Mittwoch, 12. Juni 2013

träum von der Gehwegplatte

Beim Umzug im letzten Herbst fasste ich nicht nur viele Kartons, sondern auch einen Entschluss. DEN Entschluss.
Neue Wohnung, neue Matratze fürs Bett. Sobald die doppelte Monatsmiete abgestottert ist, nimmste was Geld in die Hand und kaufst dir ne anständige neue Matratze. Kein Wunder, dass du immer so im Rücken* hast, bei der Regenrinne! Seit du 16 bist, liegste (mit wenigen Nächten Ausnahme) da drin!
So der Plan. Aber nimm mal "was Geld" in die Hand, wenn am Monatsende kaum mal mehr als 20 Euro auf dem Konto bleiben.
Deswegen nutzte ich das diesjährige Älterwerden, um eine größere Sammlung zu veranstalten.
Lohnt sich!
Mit dem Betrag ins nächste Matratzenfachgeschäft. Man will ja probeliegen, und das nicht nur auf einem Modell.
Gelegt, gewechselt, gekauft, sich übers große Auto gefreut, heimgekommen, Nachbar getroffen, der hilft beim Tragen, besser kanns nicht werden. Außer nächste Nacht. Auf einmal macht insBettgehen Spaß!
Folie runter, frischen Bettbezug drauf, Augenzuundweg.
Bis um drei.
"Sach ma, penn ich auf ner Gehwegplatte? Warum ist das Ding so unfassbar hart?"
Um halb sechs über Dekubitus nachgedacht.
Völlig gerädert aufgestanden. Frühgümnastik mit besonderer Hingabe betrieben. Kaum Besserung. Bewegungssperre im ISG dex.
Vormittags Gedanken an Besserung. Nachmittags ernüchtert zum Matratzenlager. Ja, wir tauschen um. Aber bedenken Sie bitte, brabrabrabrabra ...

Hinterher weiß man immer mehr, sagt man. Wieso sagt einem das keiner vorher?
Wieso hat mir keiner erklärt, dass eine neue Matratze keine Körperformliegekuhle hat? Weil sie halt neu ist? Und der Rücken sich an die Kflk. gewöhnt hat und sich jetzt umgewöhnen muss?
Menno.



____________________________
* = kein Schreibfehler. Meine Familie hat nicht "Rücken", sondern "im Rücken".

Kommentare:

  1. wenn die gehwegplatte sich so gar nicht erweichen lässt, bleibt nur ein: www.ebay(-kleinanzeigen).de

    Viel Glück! Oder besser: sweet dreams!

    AntwortenLöschen
  2. nein, wenn sie sich nicht mit meinem Rücken verträgt, tausch ich sie um.

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.