meine Bücher

Ich schreibe nicht nur im Blog, sondern auch auf Papier. Bücher. So richtig. Mit Verlag.
Derzeit arbeite ich viel mit dem Brendow Verlag zusammen.
Bisher sind fünf Bücher aus dieser Verbindung hervorgegangen und ich denke, es werden noch mehr.
---------------------------------------------------

„Das Leben ist ein Ponyhof“
Launige Beiträge für Tierfreunde und andere Leser ab 14.
Hrsg. Anja Lerz, 2015 Brendow Verlag
Mein Beitrag „Philippus“
9,95 €
---------------------------------------------------
Kinderbuch „Hacke, Spitze, Tor! – 11 Fußball-Storys“
Hrsg. Nicolas Koch, 2014 Brendow Verlag
Mein Beitrag: „Das Stadtturnier“
9,95 €
---------------------------------------------------
Kinderbuch „Winterwundernacht – 24 Geschichten bis Heiligabend“
Hrsg. Nicolas Koch, 2013 Brendow Verlag
Mein Beitrag: „Wo wohnt das Christkind?“
9,95 €
---------------------------------------------------
„Ich bin am besten wie ich bin – ein erneuter Angriff auf den weiblichen Optimierungswahn“
Hrsg. Samatha Koch, 2013 Brendow Verlag,
Mein Beitrag: „Der Fisch geht heut zu Fuß“
10,95 €
---------------------------------------------------
„Besser wird’s nicht – ein charmanter Angriff auf den weiblichen Optimierungswahn“
Hrsg. Anja Lerz/Susanne Hübscher, 2010 Brendow Verlag,
Mein Beitrag: „Anmut und Liebreiz“
10,95 € -- Restbestände im Buchhandel, ansonsten nur mehr antiquarisch zu bekommen
---------------------------------------------------

Alle Bücher sind im Buchhandel erhältlich – mit persönlicher Widmung nur bei mir.



Wenn wir hier über Bücher reden, darf mein erstes Buch nicht fehlen.
Es gibt nur noch ein paar Stück, zehn vielleicht, und kostet 9,90 €.
Erschienen 2004 im Orkrist Verlag, erzählt es die Geschichte von Paul, den die anderen "Das große Schweigen" nennen, weil er nicht gerade gesprächig ist. Sein Motorrad ist ihm meist Gesellschaft genug.
Und überhaupt geht ihm eigentlich der ganze Alltag auf die Nerven. Eines Tages, das ist sein fester Plan, wird er nach Norwegen auswandern.
Natürlich kommt alles anders.
Das Buch ist gegliedert in zwei Teile, zwischen ihnen liegen etwa vier Jahre, und in Rückblenden wird berichtet, was passiert ist.
---------------------------------------------------
Wenn ich es noch ein paar Mal überarbeitet habe und ein Verlag gefunden ist, wird vielleicht auch dieses Werk veröffentlicht werden.
Viele Vorgartenfreunde haben es bereits in der Rohfassung gelesen, ich habe es in vielen kleinen Schnipselchen auf einem Nebenblog veröffentlicht.
Als kleiner Vorgeschmack schon mal der Klappentext:
„Polizist mit kleinem Kind und großem Herz“
Ein alleinerziehender Polizist hat den unbedingten Willen, seiner sechsjährigen Tochter ein möglichst normales Leben zu bieten.
Doch immer kommt ihm was dazwischen: eine unverantwortliche Ex-Frau, seine nörgelnden Eltern, stetige Geldknappheit, ein nicht ganz ungefährlicher Beruf, ein streikendes Auto, eine scheinbar perfekte Kollegin und eine junge Arzthelferin. So stürzt er von einem Schlamassel in den nächsten ...
Statt auf die Tränendrüse zu drücken, lässt die Autorin Julia Pfläging den Leser lakonisch und mit viel Witz am Leben von Frank Paffrath teilhaben und ehe man sich versieht, hat man ihn und seine Tochter Mike ins Herz geschlossen.
---------------------------------------------------
Man kann sich streiten (ja, sogar das!), ob es sich hierbei um ein Buch oder lieber eine Serie handelt.
So oder so ist die namenlose Geschichte von Jeremy und all den anderen im Nebenblog zu finden, bis ich sie eines Tages lösche. Da sie keine papierne Veröffentlichung zu erwarten hat, sehe ich dazu keinen Grund.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.