Sonntag, 26. Mai 2013

und alle machen mit

mit Freude! Im Bahnhof! Leipzig!

mit offenem Mund! Staunen! Wien, Weib und Gesang!

Noch mehr Wien! Noch mehr Wunder!

Noch mehr Staunen! Noch mehr Freude!

am schönsten dirigieren immer die Kinder. Ob das Mädchen mit dem rosa Pulli eingeweiht war?


-------------------------------------------------------
Falls du mal in so eine Ode an die Freude gerätst, hier der Text, damit du mitmachen kannst:
__Freude, schöner Götterfunken,
__Tochter aus Elisium,
__Wir betreten feuertrunken,
__Himmlische, dein Heiligthum.
__Deine Zauber binden wieder,
__Was die Mode streng getheilt,
__Alle Menschen werden Brüder,
__Wo dein sanfter Flügel weilt.
Das ist aber längst nicht das ganze Lied, sondern nur seine erste Strophe. Tante Wiki weiß mehr.

Kommentare:

  1. Bei "Ode an die Freude" bin ich tatsächlich Textsicher, so wie bei "Heideröslein" und "die Gedanken sind frei".
    Ohh, ich bin ja voll der Streber :).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Vorgarten sind alle willkommen, auch Streber.
      Sing mal.

      Löschen
  2. Statystykiprzyjaciela26. Mai 2013 um 16:29

    ich mag ja besonders die polnische Variante.

    O radości, iskro bogów,
    Elizejskich błoń dziewico,
    Wchodzim do twych świętych progów
    Z pełną ogniów twych źrenicą.
    Co czas rozprzągł i zwyczaje,
    Czarodziejstwo twoje sprzęga;
    Braćmi cały świat się staje,
    Kędy błogi lot twój sięga.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Elysées Błonia Jungfrau26. Mai 2013 um 16:35

      Die Freude, der Funke der Götter,
      Elysées Błonia Jungfrau,
      Wchodzim deinen Heiligen Schwellen
      Mit voller Verzinken Ihrer Schüler.
      Welche Zeit rozprzągł und Bräuche
      Binden Sie Ihre Hexerei;
      Brüder der Welt gemacht wird,
      Welcher Weg glückseligen Flug nach Ihrer Reichweite.

      Das sagt der Spezi Guhgeltransläit zum Thema.

      Löschen
  3. nu krieg dich mal wieder ein, SF.
    Geh feiern. Dein Verein ist nicht abgestiegen.

    AntwortenLöschen
  4. *hachmach*
    Ich wäre so gerne mal bei einem solchen Flashmob dabei... als Zuschauer natürlich... weil mir für's Teilnehmen an der ein oder anderen Portion Stimme fehlt ;)

    LG vom Schäfchen

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.