Donnerstag, 9. Februar 2012

Mutterwitz

Bei meinen Eltern liegt ein Hundert-Euro-Schein rum.
Weil ich die Gelegenheit selten habe, betrachte ich ihn genauer.
Jeder Euroschein steht für eine Epoche, dargestellt in einem Bauwerk. Hier scheint es der Klassizismus zu sein... oder die Antike? Na ja, jedenfalls ist ein Tor drauf.
Ein Tor mit zwei Pfeilerfiguren.
Die nicht viel anhaben.
Ich, beim Betrachten: Krass, da sind ja nackichte Männer drauf!
Meine Mutter: Kind, leg das weg und guck nicht mehr hin.
Ich: na, die haben schon was an, so Tücher. Also sind sie halbnackt, beide.
Meine Mutter: Aha, ham wirs ja. Zwei Halbe sind ein Ganzer.

4 Kommentare:

  1. haha *grins* Merkt dir das, den kann man ja gern mal zurückgeben. hihi

    AntwortenLöschen
  2. was soll ich zurückgeben, den Spruch oder den Hunni?

    AntwortenLöschen
  3. ich kann auch was witziges sagen: lass sich den Statistiker mal auf Facebook anmelden...Zeit für was Neues...lass ihn in die große, weite Welt hinaus!

    AntwortenLöschen
  4. warum sollte ich?

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.