Montag, 28. Februar 2011

EBEW 24

Der Februar ist fast um, aber soviel Zeit muss sein.
links rechts

Kommentare:

  1. Bandbreite wär auch meine erste Idee gewesen

    AntwortenLöschen
  2. Bin ich schon in Jubelstürme ausgebrochen?
    Oder hat der SF zu seinem berühmten Salto Fortissimo angesetzt?
    Nee?
    Dann kanns das hier noch nicht gewesen sein, Freunde.
    DENKEN.

    AntwortenLöschen
  3. ach was, GJM.
    Beim letzten haste das auch gesagt und dann kurz drauf gewonnen.

    an alle:
    ganz ehrlich, bei meinem ollen Radio gibts doch noch mehr zu sagen als bloß Breitband/Bandbreite?!?

    AntwortenLöschen
  4. Noch ein etwas abwegiger Versuch:
    Bandscheibenvorfall

    AntwortenLöschen
  5. B a n d s c h e i b e n v o r f a l l ?!?

    Respekt, Herr Jocky.
    Auf so ne Idee wär ich sicher nie gekommen.
    Das ist wirklich ziemlich abwegig.
    (Wie war das noch, la Traviata, die vom Wege Abgekommene? Du bist da sehrsehrsehr vom Wege abgekommen.)

    an alle:
    warum denkt ihr auf einmal so schrecklich kompliziert?
    Sonst werden wir hier mit Banalitäten aller Qualitäten überschüttet und diesmal traut sich keiner mehr?

    AntwortenLöschen
  6. Also, beste juppi, ich würde ja gerne mitspielen, aber leider kann ich die Bilder in Deinen Blogeinträgen seit Eintrag x des Tages y, nicht mehr sehen! Statt dessen glotzt mich das bekannte rote X auf weißem Hintergrund an :-( Liegt wohl daran, dass Du die Bilder neuerdings auf "https://...googleuser..." ablegst. Die Sicherheitshüter meines Arbeitsplatzes sind der Meinung "https" sei böööööse, darum sind entsprechende Seiten/Links "gesperrt". Schade eigentlich..., aber ich bin dann wohl raus :-(

    AntwortenLöschen
  7. Nathenja!
    Das mit dem gugel-euser (so les ich das Dings) war mir auch schon aufgefallen, nur: ich wollte den Euser nicht. Wie komm ich denn da wieder raus?

    Wahrscheinlich hab ich da mal irgendwas falsches angeklickt, so ne ahnungslose Frau Vorgarten ist den internetten (gar nich netten) Tücken ja ziemlich ausgeliefert.

    AntwortenLöschen
  8. Statistikfreund9. März 2011 um 22:12

    Was täte Frau Vorgarten ohne mich!
    Das ebew-foto hab ich nun da rechts oben eingefügt, es ist ein bisschen klein, aber mit strg und + kannst du die Ansicht vergrößern.

    AntwortenLöschen
  9. juhu, ich darf wieder mitraten... bloß fällt mir jetzt nix Brauchbares ein :-(

    Einstellungssache (nee, das ist ein Un-Wort)
    Zahlenstrahl

    ... ich bin aus der Übung *heul*

    AntwortenLöschen
  10. Frau vorgarten sagt, sie wär um nen Tipp angehauen worden, aber weil das da oben nicht ihr EBEW-Foto ist, ist die Anfrage auf meinem Schreibtisch gelandet.
    (Ja, wir sind da sehr förmlich. Ist ja nicht irgendeine Klitsche. Alles muss den richtigen Dienstweg gehen.)

    Also, es geht darum, was man mit dem Dings macht.

    AntwortenLöschen
  11. Feinabstimmung. Frequenzwahl. Senderwahl. Sendersuche. Einstellungssache.

    AntwortenLöschen
  12. schnüff.
    leider nicht das gesuchte Wort.
    trotzdem danke.

    AntwortenLöschen
  13. so gross wie ich das auf meinen pc mach - es fällt mir nur MESSLATTE ein. hängt das mit den Messdienern zusammen, die an ihrer Immunität gegenüber Weihrauch gemessen werden? Ich weiß es nicht :-(

    AntwortenLöschen
  14. Also das Ding fängt Strahlen ein und macht die hörbar.

    hm... ich denke noch...

    AntwortenLöschen
  15. Schocomars!!
    HURRA!!

    H ö r g e r ä t ist richtig.

    Puh, ich bin ja so erleichtert.
    Endlich ist der ebew-ische Knoten geplatzt.
    Drüben im Rosenbogen habe ich Dir einen selbstgeflochtenen Siegerkranz aufgehängt. Mangels Lorbeer (der war erfroren) habe ich Schneeglöckchen verwendet.

    AntwortenLöschen
  16. Süßer die Schneeglöckchen nicht klingen. :-) Hurra. So sehen Sieger aus.

    AntwortenLöschen
  17. Hörgerät. Ach du liebe Güte. Na wenigstens ist das Rätsel nun gelöst.

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.