Samstag, 5. Mai 2012

Neue Bestzeit

Zwanzig Minuten. Das heißt fünf Minuten pro Rad.
Formel-1-tauglich bin ich damit nicht, aber - - - muss ich das?
mein Auto ist schließlich auch nicht Formel-1-tauglich.......
Außerdem war da noch Nachbars neugierige Katze, die ihre Vorwitznase in alle Ecken stecken musste. Und wenn ich schreibe, in alle Ecken, meine ich auch alle Ecken.
Na ja, sie geht halt davon aus, dass es ihr Grundstück ist, darauf ihr Haus, ihr Keller, ihr hydraulischer Wagenheber und so weiter.

6 Kommentare:

  1. du scheinst mehr son Geisteswissenschaftler zu sein, he?

    AntwortenLöschen
  2. M. sagt "cool, so lang brauch ich beim Reifenwechsel allein für den Weg vom Klo bis zum Auto."

    AntwortenLöschen
  3. wow! Respekt auch von meiner Seite! Ich musste das noch nie alleine machen.. Gut, wenn der Mitbewohner Automechaniker ist...

    AntwortenLöschen
  4. Kerstin, warum erledigt M den Klogang nicht, bevor er auf die Stoppuhr drückt?
    Sag ihm das mal. Das gibt ein viiel besseres Ergebnis.

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.