Dienstag, 13. November 2012

Fläschmopp im Vorgarten und ich weiß nichts davon?

keine Ahnung, was da los ist in der Blogosphäre, jedenfalls tummeln sich seit ein paar Tagen absurde Mengen von Mauszeigerbedienern im Vorgarten.
Wenn ein Eintrag sonst 20 Leser hatte, war das viel, bei einem EBEW waren so an die 50 normal und dazu vielleicht 15 Kommentare.
Über den gesamten Zeitraum der Blogstatistik konnten ein paar Beiträge an die 200 Klicks verzeichnen.
Aber seit ein paar Tagen wird der Vorgarten von Scharen von Anklickern heimgesucht, das ist mir eher unheimlich.
Ich mein -- nix gegen neue Leser, aber was wollt ihr denn alle hier?
Kann mir mal einer erklären, wie es zu solchen Massenphänomenen kommt?

3 Kommentare:

  1. Was steht den unter Zugriffsquellen? Das ist meist die Lösung der Frage, wo die Leute her kommen.

    AntwortenLöschen
  2. die kamen alle von kugel.de.
    Letzte Woche 240 Leute, letzten Monat fast 1.000 ...
    und bei "Publikum" ist Frankreich deutlich überrepräsentiert. Sonst hab ich fast nie Franzosen ... eher Russen!
    Aber warum?
    Warum kamen die Franzosen über Kugel.de (nicht: Kugel.fr!) zu mir?
    Ich bin völlig ratlos.
    Der SF, die alte Hupe, kümmert sich gar nicht richtig um mich.
    Menno.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab das gleiche Problem-inner Pommesbude, rasantes unbegründetes Besucherwachstum. Aber, verehrte Vorgärtnerin, dass stecken wir weg- is´ja auch gut (vielleicht)

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.