Dienstag, 22. Januar 2013

Träume sind ....

Schäume.
Oder ein Flüstern aus der Ewigkeit.
Man weiß es nicht.

Das letzte, was ich heute beim Aufwachen noch vom Traum im Kopf hatte, war der Ruf einer ganzen Volksmenge, rhythmisch lauter werdend:
Segnet Zelda! Segnet Zelda! Segnet Zelda! Segnet Zelda!
Nun ist es so, dass ich gar nicht weiß, wer oder was Zelda ist. Bei Frollein LinGe hab ich mal ein Lied dazu gehört (ich glaub, es war das Intro oder Titellied, ich habs eben nicht mehr gefunden) und daraufhin ein bisschen bei Tante Wiki nachgelesen, was es mit Zelda auf sich hat. Computerspiel. Aha. Ich blieb aber nicht lange, denn nach dem Einleitungsabsatz (Zitat: Sehr interessant. Womit sich manche Leute so beschäftigen...) guckte ich noch ein paar Bilder an und fand das besondere Dreieck. Dort habe ich wesentlich länger verweilt. Ich mag halt Fraktale.

Die Frage an dich ist jetzt, wie komm ich drauf?
Wieso ruft die Volksmenge (was macht eine Volksmenge in meinem Traum?), dass (wer?) Zelda segnen soll?
Erklär mir das.

3 Kommentare:

  1. Ach du weh! Da hast du ja ein großes Thema rausgesucht, ähh geträumt.
    Denn in jeden Spiel ist Zelda jemand anderes, meist eine Prinzessin, die über das Land Hyrule regiert. Ihr ist das Force Weisheit zugeordnet (es gibt noch Mut und Kraft).

    Zelda als Person steht für das Gute, Aufopferung für ihr Volk und die menschen, die sie liebt. Sie kann aber nicht alleine agieren. Sie hat immer wieder Unterstützung. Z.B. durch den Held Link und ihrer Amme Impa.
    So weit so gut, vielleicht können dir die Infos etwas helfen...

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe die Antwort- alle anderen Deutungsversuche sind Versuche: Du brauchst einen Gameboy! Oder einen Supernintendo! Oder eine Playstation! Oder einfach was zum zocken! Wuhuuu! Und wenn Du Dir alle diese Utensilien zugelegt hast, können wir gegeneinander spielen und es wird eitel Freud´und Wonne sein!

    AntwortenLöschen
  3. Wenn WIR gegeneinander spielen, wird es Heulen und Zähneklappern sein im Süden!

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.