Mittwoch, 28. Oktober 2009

Ein-Bild-ein-Wort Nr. 6

Ich hatte schon eine Weile über das nächste Ein-Bild-ein-Wort nachgedacht und meine Nase in die seltsamsten Zusammenhänge (und Nicht-Zusammenhänge) gesteckt. Als Genie hat man's oft nicht leicht.
Aber gerade, beim Essen, ging mir auf, dass ich das entscheidende Foto schon vor Monaten in Borgentreich geknipst hatte.
Hier ist es also, das 1.-2.-3.-4.-5.-6. Rätsel.

Puh. Da bin ich immer ganz erleichtert, wenn der Geist sich "entladen" hat.
Frohes Raten.

-------------------------------------------------------------------
Nachtrag vom 30.Oktober:
Das Volk murrt.
Es sei zu schwer.
Ein Tipp wird verlangt.

Nun gut, hier also der Tipp.
Es geht nicht um den Inhalt, sondern um die Art und Weise.

------------------------------------------------------------------
Nachtrag zum 31.Oktober:
Habe so das Gefühl, das Volk murrt nicht länger, sondern es verzweifelt allmählich.
Das muss nicht sein, hier also der zweite, hoffentlich zweckdienliche, Hinweis.


Es liegt im Auge des Betrachters.

Kommentare:

  1. Zu schwer. Gibt es vielleicht einen gnädigen Tipp, in welche Richtung man denken soll?

    AntwortenLöschen
  2. wat denn juppi? ist mein dritt sprache! erwarte kein genie von mir

    AntwortenLöschen
  3. Xate,
    Why German is your third language?
    And what is your second one?

    Hinweise erst ab morgen.
    Wegens Chancengleichheit.

    AntwortenLöschen
  4. jaaa..spanish! (4te afrikaans..)

    AntwortenLöschen
  5. also, der Tipp ist vielleicht auch etwas nebulös - aber, was soll ich machen?
    Es ist ja nun mal ein Rätsel, da wärs Quatsch, sofort die Lösung zu verraten.

    Außerdem kann ich das jetzt noch nicht auflösen, weil ich weiß, dass einige Leute, die gerade auf dem Weg zu EINWEIHUNGSPARTY VOM KULTSHOCK sind, noch gar nichts von dem Dings wissen.

    AntwortenLöschen
  6. Himmelsdach? Sunblocker? Wolkenkratzer?

    AntwortenLöschen
  7. denk ich komisch? erster gedanke: a-quadrat. tipp deutet zusätzlich daraufhin.

    AntwortenLöschen
  8. Meine lieben Leser,
    ihr seid ein extrem kreatives Pack.
    Auf so fantasievolle Antworten wär ich nie im Leben gekommen. Ehrlich.
    Daumen ausdrücklich HOCH.

    Leider ist es immer noch nicht die Lösung.

    AntwortenLöschen
  9. also ich glaub, dass wird 'n Kultschockinsider ...

    AntwortenLöschen
  10. Leider passt das Wort auch nicht: Du-kannst-einen-aber-auch-auf-die-Folter-spannen!

    AntwortenLöschen
  11. @ Sabina:
    Es ist kein Kultshock-Insider, denn das wär gemein all denen gegenüber, die zwar Vorgartenfreunde, aber Nicht-Kultshocker sind.
    Immer schön fair bleiben.


    ---------------------------------
    @ alle:
    SOLL ICH'S AUFLÖSEN?
    ---------------------------------

    AntwortenLöschen
  12. Wie sieht es mit "Grauzone" aus?

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin für Marktstrasse! Oder wurde "schon" aufgelöst?

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.