Freitag, 27. Mai 2011

wenns mal wieder länger dauert

Der eine oder andere Langzeitvorgartenbesucher erinnert sich. Letztes Jahr pflanzte ich Zucchini, Kürbis und Erdbeeren in ein Beet und war kurz darauf gezwungen, die Mehrfelderwirtschaft einzuführen.
Vielleicht lag es daran, dass Erdbeerpflanzen doch eher sesshafte Wesen sind und nicht gern umziehen, jedenfalls gab es letztes Jahr zwar hübsch pinke Erdbeerblüten, aber nur wässrige Früchtchen.
Es sei eine Ziererdbeere, wurde ich wenig später belehrt, für schöne Blüten und nicht für aromatische Früchte gezüchtet.
Warum mir diese dann als ganz normale Erdbeere verkauft worden war, erschloss sich mir nicht und ich war ein bisschen böse auf den Grünhändler. Wer braucht pinke Erdbeerblüten?
Deswegen kümmerte ich mich dieses Jahr nicht um sie. Ich hatte ja meine "richtigen" Erdbeeren auf der Fensterbank.
In dem Beetabschnitt wucherten allerhand blühende und nichtblühende Pflanzen fröhlich vor sich hin, und auch völlig unbehelligt, bis ich heute Erde brauchte, um die Kartoffeln anzuhäufeln. Es sind noch nicht alle Beete bepflanzt, einiges hockt noch zuhause in der Anzuchtkiste.
Ich schüppte die Erde raus und stutzte.
Rote, pralle Erdbeeren!
Wo Erdbeeren wachsen, muss ich Erdbeeren essen.
Sie haben zwar eine ungewöhnliche Form, schmecken aber meines Erachtens besser als so manche Kauf-Erdbeere.


Was soll dir diese Erdbeerfabel sagen?
Manche Sachen brauchen mehr als die Zeit, die du ihnen zugestanden hast. Sei geduldig mit deinem Gott.

Kommentare:

  1. schnief, Juppi jetzt hast du mich erwischt. Du hast ja so recht und so oft vergessen wir dies aus Ungeduld. DANKE!!!

    Und lass sie dir schmecken diese edle Frucht :o)

    AntwortenLöschen
  2. Warum heißen Ziererdbeeren eigentlich Ziererdbeeren?

    zieren die sich ein wenig oder muss man an denen ziehen?

    AntwortenLöschen
  3. HvudU:
    die heißen so, weil sie eine ZIERde für den Garten oder das Beet oder den Kübel oder die Fensterbank sind oder wo sie gerade mal wachsen.

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.