Montag, 27. September 2010

Krise

Eine Krise ist der Moment, an dem ich entscheiden kann:

zieh ich den Kopf ein und warte zitternd, bis es vorbei gezogen ist
und bleibe klein
oder
biete ich dem Ereignis die Stirn, vergieße vielleicht bittere Tränen, kämpfe, schärfe Krallen und Zähne und beiße mich durch
-
und wachse

Ich habe entschieden.
Gott sei Dank, dass ich bin, wie ich bin. Finster entschlossen, verbissen, offensiv.
Und seit gestern Nacht wieder ein bisschen größer.

3 Kommentare:

  1. p.s.: das hat ganz sicher nix mit dem vorangegangenen Eintrag zu tun.
    Gar nix.

    AntwortenLöschen
  2. Wo ist hier eigentlich der "Like" oder "Gefällt mir" Knopf?
    Na denn eben ohne Knopf: Gefällt mir!

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.