Dienstag, 23. November 2010

EBEW 19

Frisch von der Fortbildung gekommen freut sich der Statistikfreund, dir seinen neuesten Geistesblitz präsentieren zu dürfen.
Er sagt, QCD ist nicht alles im Leben. Recht so!!
Linkse
(nein, das ist nicht sein Buch. Hat er aus meinem Bücherregal.)

--------------------------------------------------------------------------------
Dienstag, 30.November. Seufz. Neues Foto, neuer Versuch:
Größer wirds, wenn du draufklickst. Ist aber bei fast allen Fotos in diesem Vorgarten so.

35 Kommentare:

  1. oder
    maskerade
    oder maskenbild(ner)

    AntwortenLöschen
  2. ohja, oder das

    maskenbuch?

    okay.. das reicht an engagement... für heute... ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Nachschlagewerk?
    kampfkunst?
    Kampfrhetorik?

    och juppiiii (und wo sind eigentlich die anderen?)... sagt doch mal was...

    AntwortenLöschen
  4. Genau, was ist denn hier los?
    Schweigen im Walde?

    Oder sind jetzt alle so eingeschüchtert, weil Frau Vorgarten und ich die letzte Runde gewonnen haben?
    Kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen.
    ____________________________
    Ees: das ist alles wunderschön, aber leider falsch.

    AntwortenLöschen
  5. gibts das auch in groß und/oder scharf? vielleicht liegts an mir, aber ich erkenn keine perspektive in dem bild, weil ich gar nichts genau seh. liegt das? steht das? ist das pflaster im hintergrund? oder irgendeine tapete oder was biologisches? ist das ein plakat? was stellt der helle streifen in der mitte dar?
    ich erkeeeeennn nix! *rumheul*

    AntwortenLöschen
  6. Boxenstraße
    (ich hab keine Ahnung was das ist, aber Herr Gugel findet das 18.200 mal, also muss es das ja vielleicht geben)
    aber das wär bestimmt wieder zu einfach.

    AntwortenLöschen
  7. ach Kerstin.
    Nu heul nich.
    Der Hintergrund ist mein gutes dunkelgrünes Sofa. Herr Statistikfreund wollte keinen Raufaserhintergrund. Er ist halt ein Künstler, he?
    Kleiner Tipp: es geht auch gar nicht um den Hintergrund.

    Und Du bist wohl nicht allzu bewandert in Sachen Formeleins? Die sog. "Boxenstraße" heißt auch Boxengasse. Tanken, Reifenwechsel, und so.

    AntwortenLöschen
  8. Moinsens!


    haha, s´Ees murrt ob der kargen Ratebeteiligung-davon hörte ich gar im Sutteräng.
    Der Statutenfreund hat aber nicht ganz unrecht, das letzte EBEW war schon ein Schlag ins Kontor...sei´s drum.

    Ich dachte zuvörderst an eine Anlehnung an Goethes Faust...also Maskes faust....aber das fällt flach. Drum sag ich:

    Bildhauer (sach nich ich sonnern Fr. Mizer blökte es aus dem Hintergrund)

    AntwortenLöschen
  9. das tollste am EBEW ist (also ehrlich!), wie toll alle um die Ecke denken können.
    So langsam entwickelt sich eine richtige Um-die-Ecke-Denkkultur.
    Find ich großartig.

    p.s.: Herr Mizer, Sie ham sich da oben verschrieben.

    AntwortenLöschen
  10. achso, ein sofa! jetzt seh ich etwas klarer, das hat mich wirklich verwirrt, weils aussah wie nasses pflaster, aber mit der perspektive nicht hinhaute und sowas kann ich gar nicht ab! ;)

    preisboxen (da klebt doch ein preisschildchen?), aber das ist selbst für mich zu wenig um die ecke gedacht *grübel*

    achso, na und boxengasse oder boxenstop hab ich schon mal irgendwo gehört, aber boxenstraße war mir neu. formel was?

    schönen abend noch.

    AntwortenLöschen
  11. schmalspurpoet (wegen des schmalen streifens wasauchimmer in der mitte)

    AntwortenLöschen
  12. Kerstin vom fremden PC aus27. November 2010 um 12:33

    Warte mal, ist das ne DVD?
    Dann ist das ein DVD-Rohling, nein? :D

    AntwortenLöschen
  13. Man hat versucht, Frau Vorgarten zu bestechen.
    Genauer gesagt: Das Ees hats versucht.
    Aber Frau Vorgarten hat sich nicht beirren lassen.
    Auch meine Versuche, gegen das Bollwerk anzurennen, sind bislang erfolglos im Sande verlaufen.

    Wenns nach mir gehen würde, sagte ich, hätte das Ees mit "Nachschlagewerk" gewonnen.
    Es geht aber nicht nach dir, sagte Frau Vorgarten.

    Tja, so einfach kann Diktatur sein.

    AntwortenLöschen
  14. Naja... ein Bestechungsversuch wars ja nun nicht..
    Ich war/bin verzweifelt! Dieses Rätsel macht mich fertig!

    Schattenboxer!
    Ratschläge!

    Ich geb auf...

    AntwortenLöschen
  15. Durchschlagpapier.
    (Mir ist immer noch nicht klar, was das für ein Streifen in der Mitte ist, aber falls es Papier ist, würds ja vielleicht passen)

    AntwortenLöschen
  16. Danke für das neue Bild :))

    Schlafmaske!

    AntwortenLöschen
  17. Gerade haben wir ein konspiratives Treffen gehabt, also der Statistikfreund und ich, und wir haben beschlossen, ihr habt noch Zeit bis Senfklecks 40, und wenn die Ideen dann immer noch derart weit daneben liegen, lösen wirs auf.

    Hehe. 15:4!!

    AntwortenLöschen
  18. Neulich in Maddin's Kopf...:

    Hm... das Boxbuch.... hm... was sagt uns denn das Boxbuch? Stehen da so Begriffe drin, wie: hauzutong? Erst die Linke versemmeln, dann mit der rechten nachhelfen? Hm... sind das dann politische Einstellungen? Nun ja... es geht ja nur um ein Wort...

    Das Boxereinmaleins vielleicht...

    Boxen soll ja ein Sport sein...

    Sport ist bekanntlich Mord. Sagte mal jemand. Vielleicht brauchte es deshalb ein Lexikon. Damit man weiß, wie ein Krimi gemacht wird. Oder so. Also stehen da bestimmt so Begriffe drin wie: Mordwerkzeug: Handschuh
    Nicht zu vergleichen mit Fingerauf- und abdrücken. Hm...

    Mal weiter denken...

    Ah :) Mördermaske. Klar. ein Täter muss maskiert sein :) Sonst erkennt ihn ja jeder. Wär ja doof. Steht bestimmt auch in dem Lexikon.

    So... kombinieren wir das mal alles zu einem Wort...

    Makse, Mörder, Krimi, Handschuh.

    Logo. Die Handschuhkrimimördermaske.

    AntwortenLöschen
  19. Ich muss jetzt doch mal eingreifen. Der Statistikfreund sagt, das wäre unnötige Hilfestellung (für ihn sowas wie Mogelei), aber ich will euch ja nicht entmutigen.

    Also, das isses alles nicht.
    Und je länger geraten wird, desto holzwegiger wird alles.
    Total kalt.
    Es geht weder um den Schreiber noch um seinen Namen. Was für ein Buch ist es denn, was enthält es?
    Denkt da mal drüber nach.

    AntwortenLöschen
  20. Ein Nachschlagewerk. Aber das hatten wir ja schon.
    Ein Lexikon. Enthält Lexeme. Wie allerdings jedes Buch.
    Buchstaben. Wörter. Sätze. Erklärungen. Definitionen.

    Oder es ist ein sehr dünnes Buch, dann ist es ein Heft. Aber das bringt mich bisher alles nicht weiter. Jetzt hab ich einen Senfklecks verschwendet. :-/

    AntwortenLöschen
  21. Allerletzter Versuch, danach hoffe ich auf baldige (ER)Lösung!

    Schlagwort/wörter

    AntwortenLöschen
  22. Ich wär auch dafür, das Dings aufzulösen.

    AntwortenLöschen
  23. Gut. Ohne unsere Bemerkungen sind es zwar nur 22 Senfkleckse und nicht 40, aber die Lösungsideen finden sich ja immer seltener ein.
    Scheint so, Statistikfreund, dass wir wieder gewonnen haben, denn
    das
    Lösungswort
    lautet


    F A U S T R E G E L N


    Ist keiner drauf gekommen.
    Trallala, Statistikfreund, jetzt stehts 4:15 für uns. Komm mit, ich geb dir einen aus.

    AntwortenLöschen
  24. Ich hatte mich schon mit den Faustregeln innerhalb meines Kopfes beschäftigt, sie aber aufgrund der Tatsache, dass ein LEXIKON abgebildet war, wieder weggeschoben... Aber egal. Das nächste mal probier ich einfach ALLES aus - egal wie abstrakt es mir scheint.

    AntwortenLöschen
  25. Hallo liebes Ees!
    _A L L E S_ ausprobieren ist eine extrem gute Faustregel beim EBEW.

    Gehts Dir denn jetzt besser? :-)

    AntwortenLöschen
  26. Aaah, Mann!
    Na gut, ihr habt euch den Sieg verdient.

    AntwortenLöschen
  27. danke, hehe

    (mit besonderen Herzensgrüßen)

    AntwortenLöschen
  28. Oh my goodness...ihr habt euch selbst übertroffen! Sehr gut, verdienter Sieg!

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.