Dienstag, 9. November 2010

Wenn Bäume springen könnten...

... könnte mir die Weide, die auf dem ersten Hochbeet wurzelt, einen ganz großen Gefallen tun.
Da siehst du, wie weit ich sie schon ausgegraben habe:
--- auf Höhe der gelben Striche befindet sich üblicherweise die Tagesoberfläche
--- die grünen Striche zeigen die Höhe an, auf denen das Drahtgeflecht als Wühlmausschutz gelegen hatte. Teile davon siehst du noch am Wurzelballen
--- und auf Höhe der roten Striche (oder geringfügig darunter) dürfte irgendwann "Normalnull" kommen, also die Erdhöhe des sonstigen Gartens.
Alles schon beiseite geschafft.
Fräulein Salix müsste gar nicht weit springen, ungefähr fünf oder sechs Meter schräg bergauf. Nicht viel Steigung. Und ihr Loch, hier im Bildvordergrund, ist auch bald fertig.
Mal sehen, ob sie mir diesen Gefallen tut...

... oder, wenn nicht, wie ich die Herausforderung sonst meistere. Wär ja gelacht...

9 Kommentare:

  1. Glaube kann Berge versetzen, warum alo nicht auch Bäume? ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, da hab ich auch schon drüber nachgedacht.
    Ich glaube, dass das funktioniert.

    AntwortenLöschen
  3. und?



    (ansonsten soll auch gutes Zureden helfen)



    Aber Weiden gelten als Esel der Flora (störrische Biester,hängen auch meist nur rum)

    AntwortenLöschen
  4. Herr Mizer, Herr Mizer.
    Lassen Sie mir doch bitte ein bisschen mehr Zeit. Im Moment liefert Sturmtief Carmen sehr engagiertes Wetter - soll ich da im Garten stehen und mir womöglich ne Grippe einfangen? Oder gar schlimmeres?

    Bei Fräulein Salix handelt es sich übrigens nicht um eine Trauerweide, sodass vom Rumhängen keine Rede sein kann.
    Welche Art vorliegt, vermag ich jedoch nicht zu sagen. Da müsste ich die Blüte abwarten.

    AntwortenLöschen
  5. bleibt nur zu hoffen das die Wurzeln, die jetzt so frei und ungeschützt sind, nicht erfrieren. Sonst wird es wohl keine Blüte mehr geben.....

    ....aber man soll ja nicht alles schwarz sehen.

    AntwortenLöschen
  6. boa juppi da is man auf einmal so ein vielbeschäftigter mensch und ich verpass voll viel auf deinem coolen blog.
    lass dir ma liebe grüße hier. aus münster. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Genau, rc42f2,
    denn es ist auch keine Schwarzweide. Die wachsen in Nordamerika.
    Frost ist übrigens nicht in Sicht, wir (also Frau Juppi und ich) gucken schließlich Wetterradar. !!!

    AntwortenLöschen
  8. hahahahahaha.....lautes Lachen.....andere Loite gucken Fernsehen, die Vorgärtnerin und der Statiker aber...

    hehehehe

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.