Dienstag, 5. Oktober 2010

Die Müngstener Brücke.

Sie verbindet Solingen und Remscheid und ist Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke.
(Ja, egal wohin du hier kommst: du bist von Superlativen umgeben!)
Sie schwingt ihren kühnen Stahlbogen über das Tal der Wupper.
Gebaut wurde sie von 1893 bis 1897 und ursprünglich nach Kaiser Wilhelm II. benannt. Er kam allerdings erst, als sie schon zwei Jahre in Betrieb war. Termine.
Als des Kaisers Termine um 1918 alle zuende waren, wurde die Brücke nach dem Örtchen Müngsten benannt, das es mittlerweile aber gar nicht mehr gibt.
Noch ein paar kleine Zahlen:
  • Die Eisenbahnstrecke zwischen Remscheid und Solingen verkürzte sich von vormals 42 Kilometern auf acht.
  • Die Gerüstpfeiler (sechs Stück) haben eine maximale Höhe von 69 Metern. 
  • Die Mittelöffnung des Überbaues, die die Talsohle überspannt, hat eine mittlere Stützweite von 170 Metern. 
  • Die Gesamtlänge der Eisenkonstruktion beträgt 465 Meter. 
  • Es wurden insgesamt 5.000 Tonnen Stahlprofile verbaut und 950.000 Nieten geschlagen.
Und wenn du noch nie da warst, kann ich dir dringend empfehlen, das zu ändern.
Der Brückenpark unten drumrum ist wirklich hübsch geworden. Und wenn du außerdem noch Wälder magst, ist das Wupper-Tal wie geschaffen für dich.

p.s.:
Kauf aber bitte keinen Schlüsselanhänger (oder ähnlichen Ramsch) mit dem goldenen Niet.
Das ist Murks, denn natürlich ist er noch in der Brücke drin.
Gut versteckt.
Als meine beiden Onkels früher in ihren jungen wilden Zeiten durch den Bogen kletterten, haben sie ihn nicht gefunden, warum also solltest du ihn einfach so gegen ein paar Münzen bekommen?

p.p.s.:
ach ja, Tante Wiki gibt ihren Senf gerne dazu! X

4 Kommentare:

  1. Super...und ich habe mir das Ding bestellt. Beim Michael Bauer-Brandes. 17,50 Tacken. Un´nu´das.

    AntwortenLöschen
  2. gib es zurück.
    oder storniere die Bestellung.
    binnen zwei Wochen hast du Widerrufsrecht.

    AntwortenLöschen
  3. und lern draus, Junge.
    nicht immer jeden Scheiß bestellen, bloß weil es schön aussieht.

    AntwortenLöschen
  4. jaja, ich dachte eben es wäre der originale Niet...bei dem Preis

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.