Donnerstag, 14. Oktober 2010

Dienschtreise beendet.

Diesmal ging es nicht um die hohen Künste der Dachdeckerei, sondern um andere Formen der Landwirtschaft.
Ja, probieren geht über studieren!

Es ist ja nichts Neues, dass ich gut im Lesen bin. Nun habe ich auch Wein gelesen.
eimerweise!!
...und zwar nicht da, wo es einfach gewesen wäre! Nein, im Steilhang. Mein persönlicher Öchsle-Gehalt stieg gegen Mittag ziemlich an. Wunderbar. (Und dann das Veschper!)

Wir waren auf Trollinger aus.
Gut zu erkennen isch er an seinen prallen dicken Trauben. Über seine Eigenschaften in Fass und Flasche (bzw. Glas und Gaumen) kann ich noch keine Auskünfte geben.
Zum Vergleich hier eine Spätburgunder-Traube:

Falls du dir noch im Unklaren bisch, wo ich denn nun war, sag ich nur "Alles außer Hochdeutsch".
Und alles ist ziemlich viel, wenn man das mal aufzählt.
Es gibt zum Beispiel auch Weinstöcke, in denen zugleich Rot- und Weißwein wäkscht.
Sowas geht nur unter der Sonne Württembergs.

Vielleicht lasse ich dich noch an weiteren Erkenntnissen teilhaben (es gab reichlich, Reisen bildet bekanntlich wie verrückt), aber dafür muss ich erst weitere Fotos sichten.

6 Kommentare:

  1. Wo warense? Schwabeland?
    Gumma, in Deinen Beschreibungen kommt ja so ein bissl ...hust...Dialekt durch. Das fand ich gestern auf Facebook:
    Patrick K.: tu ma gleich an das eingefrorene denken bitte und wenn es dir möglich ist bring kippen mit. 2x LM rot ür 4,90 ♥
    Geld krisse hier wieder :)

    AntwortenLöschen
  2. Hönnsema, Herr Mizer.
    Erweisen Sie doch bitte jedem meiner Worte die Ehre, gelesen zu werden.
    Da stand doch:

    "Sowas geht nur unter der Sonne Württembergs."

    AntwortenLöschen
  3. sie will damit sagen:

    Ja, Herr Mizer, Sie haben Recht, ich war im Schwobeländle.

    Und es muss irre schön gewesen sein, sie schwärmt immer noch.
    Beim nächsten Mal fahr ich mit auf die Bildungsreise.
    Bisschen Bildung kann wohl nicht schaden.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, die Meinungen gehen auseinander... es scheint wohl im Schwabenland schön zu sein....aber man hört hier in Baden nur davon...gesehen hat es noch keiner.Und richtig glauben kann man es auch...ah, lassen wir das....

    AntwortenLöschen
  5. müssen gerade SIE sagen, Sie Ureinwohner dieses sicher auch hübschen Landes... *hust*

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.