Samstag, 28. November 2009

Neues aus der Keramikabteilung

Ich muss hier mal mit einer weit verbreiteten Irrlehre aufräumen.
Es geht um die meist glatten, meist viereckigen, meist glasierten Dinger, die im Bad, der Küche, dem Keller und sonst wo noch am Boden und an der Wand kleben.

F L I E S E N .


Oftmals wird "geglaubt", an der Wand seien es Kacheln, auf dem Boden Fliesen, weil der Handwerker ja Fliesenleger heißt (mit besonderer Betonung auf dem "-leger") und nicht Kachelnleger.
Außerdem seien Fliesen, weil sie ja auf dem Boden lägen und somit mehr Gewicht aushalten müssten, dicker als Kacheln.
Das ist falsch.
Die Dinger heißen alle Fliesen, völlig wurscht, ob sie die Wand schmücken oder den Boden.
Schließlich heißt der Handwerker, der die Wände verkleidet, nicht Kacheln-an-die-Wand-Kleber. Also kümmert sich der Fliesenleger auch um die Wände.

Kacheln unterscheidet ein ganz wesentliches Merkmal von Fliesen, und das ist nicht Material oder Dicke oder Oberflächenglasur, sondern die Form.
Die Kachel ist hohl.
Das ist sie, damit sie (überwiegend) Wärme speichern kann. Man denke an den Kachelofen. Der würde nie Fliesenofen heißen, denn das wäre Quatsch. Der Fliesenofen könnte die Wärme nicht über einen längeren Zeitraum halten. Da könnte man ihn auch verschiefern.
In der Weltraumtechnik gibt es auch Kacheln, die die Wärme draußen lassen und somit Kälte speichern. Vor allem am Space-Shuttle ist das wichtig, wenn es die Erdatmosphäre kreuzt.
Ohne die Hitzeschutzkacheln würde es verglühen. Damals, als die Columbia verunglückte, waren einige dieser Kacheln defekt.


Für die Esel dieses Gartens noch eine hübsche keramische Brücke:
In der Küche hast du keinen Kachelspiegel, auch wenn die Dinger an der Wand kleben. Das heißt völlig korrekt Fliesenspiegel.
Und das Ding, an dem es so muckelig warm wird, das mit der Bank mit den Lammfellen darauf, das ist der Kachelofen.

Kommentare:

  1. Danke, wusste ich nicht!
    Hier sagt man einfach PLÄTTLI für Fliesen. Das schöne warme Ding ist der CHACHU-OFE, der Handwerker heisst Plättlileger, der Boden Plättliboden etc.

    AntwortenLöschen
  2. Plättli.
    Und Chachu.
    Da käme bestimmt niemand auf die Idee, zu den Dingern im Bad Chachu zu sagen.
    Außer vielleicht, man hat im Bad einen Chachu-Ofe.

    Das sind übrigens hübsche Wörter, die Du in den Vorgarten mitbringst. (Neulich schon die Wiitrubebrötli)
    Nur weiter so!

    AntwortenLöschen
  3. übrings mein nervus....dingens. ( Ischias nerv ) schmerzt einfach nur. und ich kann kaum laufen.
    Aber ne interessante sache hier mit deinen Fliesen ;-)

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.