Mittwoch, 20. August 2014

die Kunst des Dialogs

Wie geht es dir?, werde ich vorgestern gefragt.
So lala, sage ich, ich hab heute überhaupt keinen Zug zum Tor.
Das Gegenüber guckt mich ratlos an. Was hast du nicht?

Besser ein Beispiel aus dem Leben des Gegenübers wählen oder eins, mit dem jeder was anfangen kann.


Das hier ist die Damentoilette, sagt mir die alte Frau, die aus entsprechender Kabine kommt und mich davor wartend antrifft.
Ich weiß, sage ich und gehe an ihr vorbei zum Häuschen.
Das heißt, dass Sie nach nebenan gehen müssen!, ruft sie mir nach.
Nee, rufe ich zurück, das heißt, dass ich hier genau richtig bin!

Blöde Kuh. Kann die sich nicht um ihren eigenen Kram kümmern?


Boah, is das scheiße kalt, schnaubt der junge Mann, der den Laden betritt.
Das liegt an der Erderwärmung, lacht die Frau hinterm Tresen.
Aber wir ham August!
Wahrscheinlich ist der Sommer in Urlaub und hat die Temperaturen mitgenommen.
Hübsche Vorstellung, sage ich, da sitzen sie nun zusammen am Strand und lassen es sich gut gehen.
Und denken nicht dran, heimzufahren. Der Sommer. So ein Sack!

Kommentare:

  1. Heute morgen warens im geschlossenen Gewächshaus unter 7 Grad. Das ist schon heftig für August. Ist da noch diese ... Bertha schuld?

    Nichtsdestotrotz habe ich heute nachmittag eine (für mich) absolute Rekordtomate geerntet :D 1035 Gramm das Stück!! Wenn das trotz Kälte funktioniert, passt doch alles.

    AntwortenLöschen
  2. Boah ich find das echt nicht lustig. Ich muss dreimal neu die Zahl eingeben bis der Kommentar angenommen wird. Da ist irgendwas am Laggen oder so, lesen und schreiben kann ich eigentlich. Plötzlich ändert sich das Bild...

    AntwortenLöschen
  3. Und warum kann der beim zweiten Kommentar nicht einfach schon wissen, dass ich kein Bot bin? Und warum ist das überhaupt n Problem? Bei meinem Blog landet sowas direkt im Spam.

    AntwortenLöschen
  4. PS: Ich kann nicht fassen, dass man dich für einen Kerl halten könnte. Da lag wahrscheinlich schon ne Sehbehinderung vor oder so? Mein Schwiegervater schafft sowas ja auch (also nicht bei mir, glücklicherweise :p ), manchmal schämt man sich ein bisschen fremd.
    So, genug Zahlen eingetippt. Jetzt reichts wieder für das nächste halbe Jahr...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir fühlen uns angemessen geehrt, dass du vier (in Worten: 4!) Kommentare hinterlassen hast.

      Warum da neuerdings ständig das Bild wechselt und sogar beim dritten Kommentar nicht erkannt wird, dass man kein roBot ist, verstehe ich auch nicht. Der SF sagt, er weiß es auch nicht.
      (dann wird es niemand wissen...)

      Und Berta heißt dieses frostige Tief?
      War das nicht geändert worden, dass die Tiefs Männernamen kriegen?
      Man kann sich auf nix mehr verlassen.

      Übrigens kuckte ich gestern Abend aus dem Fenster und ertappte mich bei dem Gedanken: Hoppla, liegt ja gar kein Schnee?
      hm.... :-(

      Löschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.