Freitag, 9. Juli 2010

Niederlande : Spanien

Spanien und die Niederlande stoßen bei der WM 2010 nicht zum ersten Mal aufeinander.
Die Geschichte ist ein bisschen länger und beginnt im 16. Jahrhundert.

Der Begriff Spanische Niederlande bezeichnet das Gebiet der heutigen Niederlande, Belgiens und Luxemburgs zur Zeit der spanischen Herrschaft.
Kaiser Karl V. hatte die vom Haus Burgund gesammelten Niederlande zu einer Blütezeit gebracht und sie auch im Burgundischen Reichskreis als politische Einheit organisiert. Nach seiner Abdankung im Jahr 1556 fielen die Niederlande nach der Teilung der Habsburgischen Besitztümer an die Spanische Linie.
Karls Nachfolger Philipp II. löste durch seine Willkürherrschaft und den kirchlichen Verfolgungseifer den Achtzigjährigen Krieg aus. Nach vergeblichen Versuchen, die politische Einheit der nördlichen und der südlichen der Siebzehn Provinzen aufrechtzuerhalten, kam es zu einer Trennung des Reiches.
Die sieben nördlichen Provinzen konstituierten sich durch die Utrechter Union (Januar 1579) als protestantische Republik, die sich 1581 als Republik der Sieben Vereinigten Provinzen endgültig für unabhängig erklärte. Die Herrschaft der Spanier über den Süden, der dem Katholizismus treu geblieben war, wurde dabei durch die Eroberung Antwerpens (17. August 1585) auf Dauer gefestigt.

Du siehst, das ist alles sehr verflochten, deswegen aber nicht uninteressant.

Hier hab ich noch eine Landkarte mit den Siebzehn Provinzen.

Und ein Ausschnitt der Karte, auf dem ich dir die sieben Provinzen markiert habe, die Republiek der Zeven Verenigde Provinciën:
Da sind von links oben bzw. Südwesten: Zeeland (rosa umrandet), Holland (gelb, die größte Provinz), Utrecht (grün), Gelderland (rosa), Friesland (grün), Overijssel (gelb) und Groningen (rosa). Diese Provinzen existieren heute noch in fast gleicher Form als Teil des Königreiches der Niederlande.

Ich habe die Randfarben von der Karte dazu geschrieben, weil es auf dem Foto kaum zu lesen ist. Stellenweise ist es ein bisschen unscharf.
Um die Karte in Echt sehen zu können, musst du übrigens nicht in die Nationalgalerie in Alkmaar oder zum Regierungssitz nach Den Haag gehen, sondern du findest sie in meiner Küche.

Kommentare:

  1. p.s.: das Original der Karte, ja was weiß ich? Das könnte durchaus in Den Haag hängen.

    AntwortenLöschen
  2. mit was du dich so alles beschäftigst...;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja..ich will auch mal perfektionistisch sein :) Die verlinkung bei neues bei der litha stimmt nicht. Oder doch: Die verlinkung ja. ABer da muss da stehen.."bei dem Fotografenduett". Weil ich den Blog ja mit einer unbekannten anderen Person führe und nicht alleine ;)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Litha!
    Ich hab das sofort geändert mit der Verklinkung.

    Und ich beschäftige mich mit so Kram, weil der Bildungsauftrag in diesem Vorgarten nicht zu kurz kommen soll.
    Keiner soll dümmer weggehen als er hergekommen ist.
    Das, grob zusammengefasst, ist der juppikratische Eid, in Insiderkreisen auch "Klugscheißergelübde" genannt.

    AntwortenLöschen
  5. ach ja, Litha:
    an Dir seh ich immer, dass meine Arbeit doch was bringt.
    Du nörgelst zwar oft über die vielen Zahlen und mit was für Zeuch ich mich so befasse, aber das heißt immerhin, dass Du es gelesen hast.
    Irgendwann bleibt dann doch mal was hängen, und vielleicht fragt man Dich eines Tages was zu den Spanischen Niederlande, und dann kannst Du auch klug scheißen.
    Wär doch mal was.
    Und alle wundern sich, woher Du das bloß weißt.

    AntwortenLöschen
  6. ja juppi und dann kann ich sagen : Das weiß ich von der Juppi. Naja oft nörgel ich ja nicht rum. Das sind einfach nur, nicht bösgemeinte, feststellungen :)

    AntwortenLöschen

Nur Mut. So ein Kommentarfeld beißt nicht.